Im Western Power Distribution Gebiet South Wales und Wales hat man auch oft zu tun mit 3-adrige Kabel mit Cu-Band oder Cu-Gewinde Schirm. Lovink wird gefragt eine Lösung zu entwickeln in dem heutigen LoviSil® Technik.

Kabel mit Cu-Bandschirm brauchen mehr Platz, um die Erdung gut realisieren zu können. Der vorhandene Harzraum in der Lovisil® K105 war dafür nicht ausreichend. Die Lösung war die Verlängerung der Kabeleinfuhr um 160 mm. Nachdem der Entwurf fertig war, wurde nach Möglichkeiten für die Ausführung gesucht. Da die Anzahlen klein waren, war es nicht interessant, eine neue Spritzgussform herstellen zu lassen. Man dachte schnell an die Integration von Verlängerungsstücken, die auch in ABS ausgeführt und gut mit den existierenden Kabelmuffen verleimt werden können. Natürlich wurden für diese Konstruktion verschiedenen Krafttests ausgeführt. In der zweiten Hälfte dieses Jahres sind die ersten 1.000 Kabelmuffen geliefert; sowohl Verbindungs- als auch Abzweigmuffen.

Interesting facts

  • Verlängerte Muffen bieten Kabel mit extra Kabelschirme mehr Platz um die Erdung gut realisieren zu können
  • Durch die Verlängerung hat man mehr Haftlänge und eine bessere