Die Vorteile der LoviSil® Muffe sehen EPC-Kontraktoren in nachhaltigen Anwendungen. Für die Realisierung eines Windparks in Irland wurde Lovink Enertech für eine nicht alltägliche Verbindung angesprochen.

Es handelte sich um eine Abzweigverbindung mit einem großen eingehenden Durchmesser von 1 x 1.000 mm2 und 2 ausgehenden Kabeln von 630 mm2 und 400 mm2 bei einer Betriebsspannung von 36 kV. Es gab mehrere Anbieter, die die Verbindung realisieren konnten, aber keinen Anbieter mit einem Gehäuse. Die LoviSil® Abzweigmuffe ist universell für eine Vielzahl von Kabeln bis hin zu extrem großen und kleinen Quadraturen einsetzbar.

Die Schulung fand vor Ort statt und die Montage wurde unter der Leitung von Lovink Enertech durchgeführt. Diese Vorgehensweise hat sich als sehr effektiv erwiesen und sowohl Projektleiter als auch Monteure blicken zufrieden auf das Endergebnis zurück. Inzwischen sind alle Abzweigmuffen installiert und der Windpark mit einer installierten Gesamtleistung von 90 MW istin Betrieb genommen.

Interesting facts

  • 1 x 1.000 mm2 und 2 Kabel von 630 mm2 und 400 mm2: das LoviSil® Konzept kann grosse Vielfalt von Kabeln verarbeiten