Um einige Transformatorstationen zu ersetzen, entschied sich eine große Ölraffinerie für die LoviSil® Öl-Nachfüllmuffe. Diese Muffe sorgt für eine zuverlässige Verbindung und stellt sicher, dass die Ölversorgung im NKBA-Kabel erhalten bleibt.

Neue Anschlussstationen sind oft für die Verwendung von Kunststoffkabeln ausgerüstet und wenn das bestehende NKBA-Netz noch in gutem Zustand ist, wäre es unwirtschaftlich, auch dieses auszutauschen. Das war auch hier der Wunsch des Kunden. Daher suchte der Bauunternehmer nach einer langlebigen Lösung, die in der LoviSil® Öl-Nachfüllmuffe gefunden wurde.

Gutes Kabelwissen

Dem Projekt ging eine umfangreiche theoretische und praktische Schulung voraus. Da es sich um ein nicht alltägliches Anschlusskabel handelte, wurde bei der Schulung der Nachdruck auf die Kabelvorbereitung gelegt. „Die Monteure waren Profis, hatten jedoch vor allem Erfahrung mit Kunststoffkabeln. Glücklicherweise waren wir vor Ort und konnten unser Wissen über Papierkabel weitergeben. Unser Schulungsleiter führte die Schulung und die Aufsicht durch und die Montage ist zur vollen Zufriedenheit verlaufen“, sagt John Lerant, Exportmanager Lovink Enertech. Ein nächstes Projekt ist für Ende dieses Jahres geplant und 2019 werden weitere Stationen ausgetauscht.

Alles in einem

Die LoviSil® Öl-Nachfüllmuffe verhindert das Austrocknen von Papierkabeln und gewährleistet durch die LoviSil® Flüssigkeitsisolationstechnologie eine perfekte Verbindung. Außerdem verwenden Monteure die LoviSil®-Manschette gerne, weil die Montage im Vergleich zu anderen Techniken sehr einfach ist. Kurz, die LoviSil® Öl-Nachfüllmuffe bietet alles in einem: eine zuverlässige Verbindung, die Kosten spart, einfach zu installieren und nachhaltig ist.

Interesting facts

  • Die Ölversorgung im NKBA-Kabel bleibt erhalten